F. M. Alexander-Technik in München

Alexandertechnik Barbara Wiebe

Morassistr. 8, 80469 München im Zentrum am Isartor, Tel. +49(0)89.553696

Konzentrationsprobleme, Erinnerungslücken, Wortfindungsstörungen, Vergesslichkeit: 
Gedächtnis-Training mit der Alexandertechnik

Start | Stress | Hilfe bei Schmerzen | Musiker | Gehirn-Training | Alexander-Technik | Über mich / Kontakt

Leonardo da Vinci: Anatomie-Studie

Gehirn-Jogging mit der Alexander-Technik  

Sie können sich an Namen von Personen nicht erinnern, obwohl Sie sie schon lange kennen? Ihr Erinnerungsvermögen hakt einfach aus? Sie finden die Schlüssel nicht, wissen nicht mehr, wo die Brille liegt? Sie stellen eine Gedächtnisschwäche fest? Ihnen fallen bestimmte Begriffe nicht ein, obwohl Sie sie schon tausendmal benutzten - Sie leiden unter einer Wortfindungsstörung? Sie können sich einfach auf nichts mehr länger konzentrieren? All diese Merkmale können Anzeichen von Alterskrankheiten wie Demenz oder Alzheimer sein - müssen es aber nicht. Im Zweifel ist eines klar: Suchen Sie einen Neurologen auf, der Ihr Gehirn nach allen Facetten untersucht. Eines aber ist auch klar: Wer rastet, der rostet - das gilt insbesondere für unser Gehirn. Sie haben es selbst in der Hand, Ihr Gehirn wach und aktiv zu halten!

Bild: Leonardo da Vinci: anatomische Studie der Schichten von Kopfhaut und Gehirn

 

Das menschliche Hirn - mit Training immer in Schwung

In den letzten Jahren ist enorm viel Neues über unser Gehirn entdeckt worden wie z.B., dass sich unser Gehirn ein Leben lang verändern kann. Es kann lernen und auch umlernen, also falsche Wege verlassen und neue einschlagen. Und was höchst interessant ist: Je mehr das Gehirn auf verschiedene Weise benutzt wird, desto aktiver ist es und desto wacher bleibt es. Herausgefunden wurde auch, dass, wenn wir immer das Gleiche und immer nur in dem uns beschränkenden Rahmen machen, nur ein kleiner Teil des Gehirns arbeitet, allerdings dann so breit ausgefahren wie eine Autobahn. Damit das Gehirn im Großen und Ganzen mehr arbeitet, muss es breiter, mit mehr Aktivität beansprucht werden.

Ein ganz wichtiger Teil des Gehirns, die Fähigkeit zur Eigenwahrnehmung, ist eine ganz spezielle Fähigkeit des menschlichen Hirns. Wenn diese genutzt wird, ist das Hirn aktiver - wir fühlen uns wacher.

 

Mit der Alexander-Technik gegen Vergesslichkeit, Konzentrationsschwächen, Erinnerungsdefizite

In der Alexander-Technik ist die Eigenwahrnehmung ein entscheidender Faktor. Wenn wir uns nicht selbst beobachten und wahrnehmen, schläft auch der für die Eigenwahrnehmung zuständige Bereiche des Hirns und rostet sozusagen ein. Und da die kleinen grauen Zellen nicht isoliert arbeiten, sondern die Bereiche des Gehirns in einem tausendfach verzweigten Netz miteinander verbunden sind, ist es für unser Gehirn von größter Wichtigkeit, dass es viel und gut arbeitet. Die wunderbare Fähigkeit von uns Menschen, uns zu spüren, während wir etwas tun, wird speziell in der Alexandertechnik wieder wachgerufen. Es ist eine Art Jogging für unser Gehirn. Je wacher unser Gehirn wird, desto jünger bleibt es. Es ist logisch, dass eine erweiterte Aufmerksamkeit auch mehr Hirnbereiche arbeiten lässt. Die Vernetzung der Nerven im Körper wird aktiver durch ein waches Gehirn.

Wenn Sie Ihr Gehirn wieder in Schwung bringen wollen, versuchen Sie es mit der Alexander-Technik!

 

Vereinbaren Sie eine Probestunde zum Gedächtnis-Training mit Barbara Wiebe, die sich seit langem mit der Thematik beschäftigt. Denn nicht nur Senioren, die in ihre Praxis kommen, klagen über Vergesslichkeit oder Erinnerungslücken, Wortfindungsstörungen oder Konzentrationsprobleme.

Die Praxis für Alexandertechnik in München (Barbara Wiebe) liegt verkehrsgünstig und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen: Vom Hauptbahnhof München S-Bahn Richtung Ostbahnhof, 3 Stationen bis Isartor - Ausgang Deutsches Museum, durch die Passage, direkt gegenüber liegt die Morassistrasse. Straßenbahn Linien 16 und 18 bis zum Isartor. Vom Ostbahnhof München 2 S-Bahn-Stationen Richtung München Innenstadt. Die Morassistraße verläuft parallel zum Deutschen Patentamt. Den Plan finden Sie auf der Seite Kontakt zu Barbara Wiebe in München. Rufen Sie an, Tel.: 089.55 36 96.

Startseite | Stress | Hilfe bei Schmerzen | Musiker | Gehirn-Training | Alexander-Technik | Partner | Impressum & Datenschutz | Sitemap

Hinweis: Auf meinen Webseiten möchte ich Sie zur Alexandertechnik, der Hilfe bei Schmerzen, informieren. Wenn Sie gesundheitliche Beschwerden haben, setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Apotheker in Verbindung.

 

© Barbara Wiebe, Alexandertechnik bei Gehirnproblemen, Morassistr. 8,80469 München, Tel.: 089.55 36 96, E-Mail: wiebe@alexander-arbeit.com (bitte kopieren. Danke)
© Bild: The Royal Collection, London